Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Einscheibensicherheitsglas (ESG)

 

ESG zerbricht in viele kleine Teile, die zusammenhängende größere Teile bilden

 

Fertigung eines Glaskasten aus ESG 8mm mit polierten Kanten, geklebt mit UV-Kleber, für die Aufbewahrung von Kaminholz
Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) besteht aus einer Glasscheibe und bietet eine erhöhte Beständigkeit gegen Temperaturwechsel sowie eine hohe Biege-, Schlag- und Stoßfestigkeit. Im Bruchfall zerbricht ESG in kleine, teilweise ineinander verhakte Bruchstücke und weist dadurch eine geringe Verletzungsgefahr auf. Es wird beispielsweise für Seiten- u. Heckscheiben von Fahrzeugen, Glasduschen, Ganzglasinnentüren, Lichtausschnitte und Glaswände eingesetzt. Weiterhin werden Glasplatten für hochwertige Möbel meistens aus ESG gefertigt. Es kommt auch, teilweise kombiniert mit Floatglas oder Teilvorgespanntem Glas, bei der Herstellung von Verbund-Sicherheitsglas zum Einsatz.